Lana Grossa
Suche
Close

Jubiläum des Monats

150 Jahre BLUMER NÄHMASCHINEN in GLARUS

Samuel Blumer stellte im September 1871 am Kreuzplatz in Schwanden die erste Blumer Nähmaschine her. Damit beginnt die langjährige Familientradition der Firma Blumer Nähmaschinen. Im August 1873 reiste Samuel Blumer nach Wien zur Weltausstellung und präsentiert dort seine Blumer Nähmaschine. 1897 übernimmt seine Frau Elsbeth Blumer, genannt S.Blumer’s Wwe mit ihrem 16 jährigen Sohn Samuel Junior das Geschäft. Samuel Junior gründet später die Therma AG. Im Jahre 1919 eröffnet Jakob Blumer seine erste Filiale am Kirchweg 10 in Glarus, und 1932 wurde er der erste Bernina Händler. Othmar Blumer baute 1966 das Geschäftshaus am Kirchweg 10-12 in Glarus. 1992 war dann die Firmengründung der Blumer Nähmaschinen AG, und Martin Blumer übernahm die Geschäftsleitung.

Tradition, Qualität und Kundenzufriedenheit stehen seit 150 Jahren an erster Stelle. So werden auch ältere Modelle nach Möglichkeit repariert und das verzwickteste Näh- oder Strickprojekt mit Hingabe angepackt.

Unsere Familie ist dankbar, dass wir seit 150 Jahren Teil der Glarner Verkaufsgeschichte sein dürfen. Dass ein familiengeführtes Kleinunternehmen so lange bestehen kann, erachten wir nicht als selbstverständlich. Wir möchten uns bedanken bei unseren großzügigen Lieferanten: Bernina Nähmaschinen, Lana Grossa, Lang Yarns, Welti Winterthur und Atterer Knöpfe.

Weitere Informationen auf www.blumer-naehmaschinen.ch

(Quelle Shopbetreiber)

Blumer Nähmaschinen

Adresse

Kirchweg 10,

CH – 8750 Glarus

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung