DE EN
Garne Magazine Linea Pura 11

Gomitolo Silkhair

Magazinseite

Ausgabe 1

Warum haben bei Lana Grossa jetzt eigentlich so viele Qualitäten den Zusatz „Gomitolo“? Es ist italienisch und heißt übersetzt „Ball“ oder „Knäuel“. Genau darauf haben wir unsere Modelle in diesem Flyer auch ausgerichtet: Ein Knäuel = Ein Modell. Ob Stola, Tuch oder Schal, alle kommen mit einem Gomitolo – in diesem Fall einer Mischung aus Kid Mohair, Seide und Merinowolle - aus. Man braucht sich also keine Gedanken über den Garnverbrauch machen und strickt, bis das 100g-Knäuel zu Ende ist. Nur über den Suchtfaktor muss man sich hin und wieder sorgen, denn brauchen wir diese tollen Farbverläufe nicht noch in mindestens 3 weiteren Nuancen?

Blick ins Heft

links rechts
  • Magazinseite
  • Magazinseite
  • Magazinseite
  • Magazinseite
  • Magazinseite